Homepage selbst erstellen oder Website professionell erstellen lassen?

5 Argumente gegen und 10 gute Gründe für eine professionell erstellte Homepage

Mittlerweile betreiben die allermeisten größeren und kleineren Unternehmen eine eigene Webseite. Aber oft genug ist das nicht mehr als eine Visitenkarte im Web, die auch noch in veraltetem Design und ohne Orientierung auf die potentiellen Kunden daherkommt. Spricht man die Firmeninhaber oder Leiter auf den längst notwendigen Relaunch der Homepage an, kommen immer wieder die gleichen Argumente.

1. Unsere Webseite generiert sowieso keine Neukunden

Dann sollte man sich fragen, woran das liegen könnte. Viele Firmenwebseiten versuchen, die jeweilige Firma als die allerbeste auf ihrem jeweiligen Fachgebiet darzustellen. Man klopft sich quasi selbst auf die Schulter. Völlig vergessen wird dabei, was der Kunde für Informationen auf der Seite finden möchte. Hier gilt der alte Grundsatz der Werbeindustrie: What´s in it for me? Was kann das Unternehmen für mich tun? Welches meiner Probleme kann es für mich lösen?

Hinzu kommt das Problem, dass der potentielle Kunde die Seite erst einmal finden muss. Ohne Suchmaschinenoptimierung auf für die Unternehmenstätigkeit wichtige Keywords verschwindet die Seite in den Untiefen der hinteren Ränge der Suchergebnisse. Sie kann keine Neukunden generieren, weil gar keine Besucher auf die Seite gelangen.

2. Keine finanziellen Mittel für eine professionelle Seite

Eine gut funktionierende Firmenwebseite ist eine Investition, die man planen kann und die einen Ertrag abwerfen soll. Das ist schließlich ihre Funktion. Schon mit wenigen gewonnenen Neukunden haben sich die Ausgaben amortisiert. Außerdem muss man diese Ausgabe in Relation zu anderen Marketing-Maßnahmen sehen. Ein Eintrag in den Gelben Seiten kostet mehrere tausend Euro, wird aber heute kaum noch gelesen. Mit einer professionellen Internetseite wird man gefunden und kann die Beziehungen zu seinen Kunden immer weiter festigen.

3. Unsere Firmenseite betreut der Sohn vom Chef

Sehr schön, wenn sich der Sohn vom Chef so für das Unternehmen engagiert. Aber kann er auch tatsächlich die Homepage professionell erstellen und immer weiter optimieren? Um ihn nicht zu verprellen, könnte er z.B. die Webseitenerstellung begleiten und danach die Homepage vom Profi weiter betreuen.

4. Wir haben doch bereits eine Homepage. Reicht das nicht?

Gegenfrage – haben Sie die Webseite erstellen lassen und wenn ja, wann war das? Vielen Firmenseiten sieht man an, dass sie in einer anderen Ära programmiert wurden. Das Problem ist nicht nur ein altbackenes Design. Auch die technische Basis spielt eine Rolle. Lädt die Seite zum Beispiel sehr langsam, wird das nicht nur von Google mit einem schlechten Ranking abgestraft. Auch etwaige Seitenbesucher warten heute nicht mehr und klicken schnell weg. Selbst wenn Sie Ihre Firmenwebsite erstellen lassen, können Sie selber Aktualisierungen vornehmen. Die modernen Redaktionssysteme wie z.B. WordPress machen es möglich, ohne Programmierkenntnisse regelmäßig selbst aktuelle Veröffentlichungen auf Ihrer Seite vorzunehmen. Auch das wirkt sich übrigen positiv auf das Suchmaschinenranking aus.

5. Neues Design ist mir nicht so wichtig

Einspruch – Design ist wichtig. Mit einem frischen modernen Design hebt sich Ihre Seite von denen der Konkurrenz ab. Die Internetnutzer haben gewisse Sehgewohnheiten entwickelt und sind an Bedienabläufe von Webseiten gewöhnt. Wenn Ihre Seite diesen Trends nicht folgt, finden sich die Seitenbesucher nicht zurecht und verlassen die Seite wieder. Und wenn man als Besucher auf dem ersten Blick sieht, dass die Seite schon länger nicht mehr überarbeitet wurde, erwartet man auch nicht, wirklich aktuelle Informationen zu finden. Der Besucher wird weiterziehen.

Ein weiterer aktueller Trend hat ebenfalls mit Design zu tun. Das ist die steigende Internet-Nutzung mit mobilen Geräten wie Tablets und Smartphones. Ihre Firmenseite muss auch auf diesen Geräten navigierbar sein und einigermaßen ansprechend aussehen. Responsive Design ist hier das Stichwort. Wenn Sie Ihre Homepage professionell erstellen lassen, ist das auf jeden Fall gewährleistet.

Eine Homepage erstellen kann heutzutage nahezu jeder. Dazu gibt es genug moderne Tools. Das heißt aber noch lange nicht, dass sich diese Seite mit einer Homepage vom Profi messen kann.

Folgende 10 Vorteile genießen Sie, wenn Sie Ihre Firmenwebsite erstellen lassen:

Unsere Empfehlung lautet – Homepage erstellen lassen.
Natürlich kann man als Unternehmen mit eigenen Ressourcen eine Homepage erstellen. Aber wenn Ihre beauftragten Mitarbeiter nicht wirklich Profis auf dem Gebiet sind, ist die Gefahr groß, dass der beabsichtigte Effekt nicht eintritt. Lieber etwas Geld investieren und die Webseite erstellen lassen. Durch die Umsatzsteigerung über eine professionelle Webseite rentiert sich das Investment schnell.

Nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf und wir beraten Sie gerne!