Was kostet ein Imagevideo / Unternehmensfilm?
Er gehört zu den qualifizierteren Instrumente im Marketing. Kann viel bewirken, aber eben auch die Ziele verfehlen: das Imagevideo.

Professioneller Imagefilm – alles eine Frage der Kosten?

Der Imagefilm gehört zu den qualifizierteren Instrumente im Reigen der Marketinginstrumente, die zur Markenentwicklung zur Verfügung stehen, kann viel bewirken, aber eben auch die Ziele konterkarieren: das Imagevideo.

Der Imagefilm als hohe Kunst – ein kleiner Abriss

Wenn Story, Bilder, Musik und Text ein stimmiges Ganzes ergeben, die jeweilige Zielgruppe emotional ansprechen und so ein Unternehmen oder eine Marke in das richtige Licht rücken, dann hat ein Team aus verschiedenen Spezialisten eine komplexe Aufgabe hervorragend erfüllt. Die Frage nach dem Preis und dem notwendigen Budget für einen Imagefilm stellt sich naturgemäß, einige Überlegungen, die auf unserer Erfahrung fußen, sollen Ihnen bei der Planung eines passenden Budgets Orientierung geben.

Was ist eigentlich ein imageförderndes Video und wozu braucht man dieses?

Auch wenn ein Imagefilm in der Regel nur wenige Minuten umfasst, kann er eine Menge Informationen und Emotionen transportieren: Das Unternehmen sollte authentisch präsentiert werden, um die jeweilige Marke zu stärken und das Image zu fördern. Dabei spielen die individuelle Unternehmensphilosophie, aber vor allem natürlich die Alleinstellungsmerkmale eine besondere Rolle. Diese mit viel Einfühlungsvermögen herauszuarbeiten und so prägnant darzustellen, dass der Konsument des Imagefilmes mit einem guten Gefühl zurückgelassen und in seiner Entscheidung für das Unternehmen bestärkt wird, ist die große Kunst – die fachlichen, kreativen und technischen Aufwand beim Erstellen erfordert.

Das Resultat wiederum lässt sich auf den unterschiedlichsten Kommunikationskanälen, beispielsweise auf den Webseiten, auf Messen, in Präsentationen, den sozialen Netzwerken und vielen mehr, nutzen, was nicht zuletzt den technologischen Entwicklungen geschuldet ist. Gleichzeitig haben sich die Filmproduktion Kosten in den letzten zehn Jahren durchaus reduziert – das Kosten-Nutzen-Verhältnis wird also immer günstiger.

Warum sollte ein Unternehmensvideo professionell erstellt werden?

Und doch ist der Preis nicht zu unterschätzen und sollte im Vorfeld genau geplant werden. Fakt ist, einen professionellen Werbefilm werden Sie nicht einfach von der Stange nicht erhalten: Ihr Unternehmen unterscheidet sich von anderen in Ihrer Branche, Sie haben eine eigene Geschichte, Vorgehensweise und Philosophie – und das sollte auch im Film vermittelt werden. Hier professionell vorzugehen und einen hochwertigen Film erstellen zu lassen, wird sich unter dem Strich rechnen. Schon die umfassende Beratung, aus der Konzept und Planung hervorgehen, schafft die Grundlage für eine erfolgreiche Produktion. Gehen wir dann an die Lichtgestaltung und erstellen das RAW-Video, feilen wir bereits am entscheidenden ersten Eindruck – und darauf kommt es im Video an. Eine Agentur muss Ihre Intentionen verstehen, Ihre USPs und Ihre Einzigartigkeit, um diese effektiv transportieren und die beste Wirkung mit dem Werbefilm erzielen zu können.

Mit welchem Preis sollte ein Unternehmen rechnen?

Schon aus dieser Herausforderung leitet sich die Fülle an Aufgaben ab, die eine Agentur für einen erfolgreichen Unternehmensvideo zu bewältigen hat: Der Entwicklung eines Konzeptes folgt die Planung und Erstellung des Storyboards, das als Grundlage für die Produktion und den Filmschnitt benötigt wird. Dann haben es die Schauspieler, Kameraleute und Assistenten in der Hand, deren Arbeitszeit fällt ebenso ins Gewicht wie das Equipment, das eventuell angemietet werden muss. Die Post-Production, also die Nachbearbeitung, das Color-Grading, aber auch die Unterlegung mit Musik, für die im Übrigen die Frage der Nutzungsrechte geklärt werden muss, die Kosten für einen Sprecher, Animationen wie eingeblendete Grafiken, Logo-Animationen oder Texte, müssen ebenfalls berücksichtigt werden – schließlich sollt das Ergebnis Ihre Ansprüche perfekt erfüllen, wenn Sie ein Video erstellen lassen.

Bei der Kalkulation sind also vielfältige Komponenten zu berücksichtigen, aber auch erhebliche Unterschiede: Genießen Sie zum Beispiel weltweite und zeitlich uneingeschränkte Nutzungsrechte für die Musik oder kommen hier Einschränkungen auf Sie zu? Umfassen die vermeintlich günstigen Angebote am Markt wirklich alle Aspekte oder müssen Sie Abstriche hinnehmen? Marktüblich sind entweder Komplettpreise für Imagefilme oder gebündelte Tagessätze für die jeweiligen Drehtage – eine klare Preisspanne lässt sich jedoch pauschal ebenso wenig im Vorfeld umreißen wie ein Konzept, hier sind ausführliche Gespräche notwendig, um einen optimalen Film erstellen zu lassen.

Welche Technik kommt zum Einsatz?

Natürlich ist es auch eine Frage der Technik, die über die Kosten, aber eben vor allem über die Qualität eines Imagefilms entscheidet. Unsere Agentur nutzt beispielsweise BlackMagic Kameras sowie Objektiven von ZEISS, um ein hochwertiges Video erstellen zu können. Besondere Effekte erreichen wir mit Luftaufnahmen, für die wir eine Drohne DJI Inspire nutzen. Es sind eben diese Unterschiede, die beim Konsumenten der Unternehmensfilme die Entscheidung beeinflussen: Modern, professionell und stimmig – das sind die Attribute, die ein Imagevideo erfüllen sollte.

Was muss der Auftraggeber für ein Imagevideo leisten?

Wie bei jedem anderen Projekt ist die vertrauensvolle und intensive Zusammenarbeit für den Erfolg eines Imagefilms wichtig – vor allem im Rahmen der Konzepterstellung. Wir müssen das Unternehmen verstehen können, Ihr genaues Geschäftsfeld und wie Sie sich selbst definieren, wie Sie an Ihre Arbeit herangehen, wie genau sich Ihre Zielgruppe zusammensetzt und definiert – mit einem Wort: das Ziel, das wir mit dem Unternehmensfilm umsetzen sollen. Haben wir ein gutes Gefühl dafür entwickelt, können wir das Projekt weitestgehend eigenständig umsetzen und zum größtmöglichen Erfolg führen.

Wie wird Ihr Unternehmensfilm ein voller Erfolg?

Neben der Konzeptentwicklung und Produktion eines Imagefilms trägt selbstverständlich auch die gezielte Verbreitung zum Erfolg und damit zum optimalen RoI bei. Auch in dieser Frage stehen wir professionell und kompetent an Ihrer Seite: Wir richten Ihnen gerne einen YouTube Channel ein und unterstützen Sie bei der Streuung über die sozialen Netzwerke. Selbstverständlich optimieren wir den Unternehmensfilm auch zur Einbindung auf Ihrer Webseite und zwar so, dass er sich sowohl auf stationären PCs als auch auf Smartphones, Tablets & Co. perfekt abspielen lässt. Gerne schneiden wir unsere Leistungen auf Ihren konkreten Bedarf zu, um ein optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis zu erreichen.

Der Werbefilm und die Filmproduktion Kosten – kurz und knapp

An der falschen Stelle am Budget zu sparen, erweist sich insbesondere bei einem Imagefilm schnell als Kostentreiber: Sie haben sich über Jahre ein Image erarbeitet, das sollten Sie durch eine offensichtlich billige Produktion nicht gefährden. Ihre Kunden würden abgeschreckt, neue Geschäftsbeziehungen eher verhindert werden. Es geht also in erster Linie um Qualität, die zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt – was sich in den Kosten niederschlägt.

Letztendlich macht nicht der eigentliche Dreh den größten Posten aus, sondern vor allem die professionelle die Prä- und Post-Production. Die Grundlage wird bereits in der kreativen und konzeptionellen Phase geschaffen, wenn wir das Unternehmen besichtigen und uns ein umfassendes Bild gewinnen. Bei der Umsetzung selbst sind neben dem Equipment einige weitere Kostenfaktoren, wie beispielsweise Schauspieler, Sprecher oder Musik, zu berücksichtigen. Selbstverständlich achten wir auf schlanke Strukturen und hohe Effizienz, dafür greifen wir auf unsere profunden Erfahrungen zurück.

Gerne produzieren wir für Sie Ihren individuellen Imagefilm! im RaumErding, München, Landshut oder weltweit.

Verwandte Beiträge